{xajax_grundoutput}
Weitere Pressemeldungen anzeigen
Zuklappen!
Legen Sie fest welche Pressemitteilungen angezeigt werden.
start

Der elektronische Tourenguide für Entdecker! Am Piesberg, Westerberg und Schölerberg Mailen Drucken

Von Berg zu Berg mit Kompass und GPS: Spannende Fragen rund um Natur, Umweltschutz sowie Stadt- und Erdgeschichte beantwortet ein kleines, handliches GPS-Gerät, das naturinteressierte Besucher der 3 Berge ab sofort ausleihen können.

Er ist handgroß, hat einen integrierten Kompass und kennt die Antwort auf viele spannende Fragen, wie z.B.:

  • Wie viele Haushalte versorgen die Windkraftanlagen am Piesberg mit Strom?
  • Warum ist der Osnabrücker Marktplatz 300 Millionen Jahre alt?
  • Was haben Tapir, Orang-Utan und Wolf gemeinsam?

Sind Sie neugierig geworden? Dann probieren Sie den GPS-gestützen 3 Berge-Guide aus!

Sieben abwechslungsreiche Routen führen Sie zu mehr als 80 interessanten Sehenswürdigkeiten in und rund um die Einrichtungen der 3 Berge. Dabei machen Hörbeiträge, Bilder und Texte, spannende Umweltthemen lebendig.

Kurz zur Technik: Die Handhabung und Verwendung des Geräts ist denkbar einfach. Ausgestattet mit einem integrierten Stadtplan und Kompass zeigt der GPS-Guide stets den genauen Standpunkt und die Bewegungsrichtung an. Über einen Kopfhörer können die interessantesten Fakten der 3 Berge angehört und mitgelesen werden, die mit Bildern, Geschichten und Anekdoten hinterlegt sind.

Der elektronische Tourenguide kann zu den Öffnungszeiten der 3 Berge-Einrichtungen zum Preis von 4,- Euro ausgeliehen werden.

Unsere Touren und Verleihstationen:

3 Berge-Radtour (38 km)

Eine Fahrradtour mitten durch die Stadt? Ja, sicher! Warum nicht? Im Vergleich zu anderen Städten ist Osnabrück noch recht weit vom dauerhaften Verkehrsinfarkt entfernt. Und es ist schon erstaunlich, wie viel Natur sich hier verbirgt. Nicht nur, weil Osnabrück als einzige Großstadt Deutschlands mitten in einem Naturpark liegt, sondern auch, weil viel Erdgeschichte überall in den historischen Gebäuden vermauert wurde.

Thematisch spannt die Tour einen Bogen von der modernen musealen Naturinszenierung am Schölerberg im Süden bis hin zur Erd- und Bergbaugeschichte am Piesberg im Norden der Stadt. Dazwischen der Westerberg mit weiteren ganz erstaunlichen Naturerlebnissen. Das Ganze garniert mit ein bisschen Stadt- und Steingeschichte. So dürfte jeder 3-Berge-Radtourist auf seine Kosten kommen.

Start, Ziel und Geräteverleih: Museum am Schölerberg
(Verleih von Fahrradhalterungen für die Geräte inklusive)
Öffnungszeiten: Di. 9–20 Uhr, Mi. bis Fr. 9–18 Uhr, Sa. 14–18 Uhr, So. 10–18 Uhr

Kleine Piesberg-Tour

Diese Tour verläuft auf der südlichen Seite des Berges und führt Sie bis ganz nach oben auf die Felsrippe. Von dort haben Sie einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt und den Steinbruch. Die Tour gibt einen Überblick über die Prägung des Berges durch menschliche Arbeit, wie Steinkohlenabbau, Steinbruch, Mülldeponie und Energie. Sie zeigt Ihnen seine Wildheit und seine, sich immer wieder belebenden natürlichen Qualitäten.

Start, Ziel und Geräteverleih: Museum Industriekultur
Öffnungszeiten: Mi. bis So. 10–18 Uhr


Botanischer Garten der Universität Osnabrück

Machen Sie sich auf eine Weltreise von den wilden Steppen Asiens über die Alpen bis hinein ins Kronendach des Tropischen Regenwaldes. Dabei können Sie die außergewöhnlichsten Pflanzen unserer Welt kennen lernen: von den mächtigen Mammutbäumen Kaliforniens über den urtümlichen und sagenumwobenen Ginkgo bis hin zu fleischfressenden Pflanzen, die sich genauso schnell bewegen können wie Tiere.

Geräteverleih: Betriebshof Botanischer Garten
Öffnungszeiten: April bis September: Mo.–Fr. 8–20 Uhr, Sa. 14–20 Uhr, So. 10–20 Uhr; Oktober bis März: Mo.–Fr. 8–16 Uhr, Sa. geschlossen, So. 10:30–16 Uhr

Zentrum für Umweltkommunikation (ZUK) der Deutschen Bundesstiftung Umwelt

Wie sieht Klimaschutz in der Praxis aus? Was können wir konkret tun, um Energie effizient zu nutzen und biologische Vielfalt zu erhalten? Auf der Erkundungsroute rund um das Gebäude der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und das des Zentrums für Umweltkommunikation lernen Sie eine Reihe von klimafreundlichen Maßnahmen kennen. In einer interaktiven Ausstellung können Sie an verschiedenen Stationen selbst experimentieren und dabei Wissenswertes zu aktuellen Umweltthemen erfahren.

Geräteverleih: Zentrum für Umweltkommunikation (kostenlos)
Öffnungszeiten: Mo. bis Do. 9–17 Uhr, Freitag 9– 13 Uhr

Zoo Osnabrück

Artenschutz-Route
Sind wir noch zu retten? Einige Tiere im Zoo Osnabrück sind vom Aussterben bedroht. Lernen Sie diese Tiere mit dem GPS-Guide kennen und erfahren Sie, warum sie bedroht sind und was Sie dagegen tun können. Auf geht es zu den Tapiren, den Wölfen, den Orang-Utans, den Humboldt-Pinguinen und den Sandkatzen!

Highlight-Route
Sie sind das erste Mal im Zoo Osnabrück oder würden gerne einen Rundweg gehen? Dann lassen Sie sich vom GPS-gestützen Tourenguide durch den Zoo führen – entlang aller „tierischen“ Höhepunkte. Entdecken Sie die Giraffen und Löwen in „Samburu“, die Schimpansen und Warzenschweine in „Takamanda“, die Elefanten und Nashörner im „Tal der grauen Riesen“ oder die Bambushaie im Tetra-Aquarium. Los geht die Expedition!

Geräteverleih: Zoo (Kasse)
Öffnungszeiten: Sommerzeit: tägl. 8–18:30 Uhr; Winterzeit: tägl. 9–17:00 Uhr

Museum am Schölerberg

Beim Rundgang durch das Museum erhalten Sie aus der Vielfalt der Themen Informationen an 6 ausgewählten Stationen. Informationen erhalten Sie zum versteinerten Siegelbaum, zum ausgestorbenen Ichthyosaurier oder zum Bauernhof früher und heute. Weitere Informationen erhalten sie auch zum Osnabrücker Bocksturm als Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Die Entstehung und Entwicklung des Dümmers und das Thema Meteorite als Boten aus dem All beenden die Route.

Geräteverleih: Museum am Schölerberg
Öffnungszeiten: Di. 9–20 Uhr, Mi. bis Fr. 9–18 Uhr, Sa. 14–18 Uhr, So. 10–18 Uhr

.

Nach oben | Kontakt | Wegbeschreibung | Impressum